Island Peak und Khumbu - Nepal

anspruchsvoll 4 (1-5) anspruchsvoll        maximale Höhe 6195m6195m  22 Tage22 Tage

22 tägige Nepal Trekkingreise in das Khumbutal. Sherpadörfer, Namche Bazaar, das Tyangboche Kloster, traumhafte Ausblicke und als Höhepunkte die Besteigungen des Kala Patthar und des 6190m hohen Island Peak. Übernachtungen mit Verpflegung in Lodges, Hotels und im Zelt. Wir bieten diese Reise ab 2 Personen ohne und ab 6 Personen mit österreichischem Reiseleiter zum Wunschtermin.

Island Peak & Khumbu - Bergsteigen & Trekking in Nepal

Mitten im Khumbutal befindet sich in direkter Nachbarschaft zu Everest, Nuptse und Ama Dablam der knapp 6200m hohe Island Peak - ein Gipfel mit einer traumhaften Aussicht auf die mächtige Lhotse Südwand und die ihn umgebenden Gipfel bis hin zum Makalu. Die Tekkingroute beginnt nach einem kurzen Aufenthalt mit etwas Sightseeing des Durbar Square, der Tempel in Kathmandu, in Lukla. Nach dem kurzen Flug nach Lukla geht es in das Sherpaland. Langsam immer weiter an Höhe gewinnend und nach Namche Bazaar, nach einem Akklimatisationstag nach Tangboche und weiter zu den auf über 4000m gelegenen Dörfern und Hochalmen. Zur Akklimatisation führt die Route in Richtung Everest auf den 5545m hohen Aussichtsgipfel Kala Patthar. Der Gipfel, umgeben von den Gletschern der umliegenden Berge bietet sensationelle Ausblicke auf den Mount Everest und auf die Gipfel des oberen Khumbu. Nach diesem Erlebniss führt die Tour nun auf den Island Peak. Von Chukung erreichen wir nun das Basecamp und steigen Frühmorgens auf zum Gletscher des Imja Tse. Der steile Gipfelanstieg fordert noch Kraft und Kondition. Nach den Anstrengungen des Aufstieges bietet der Gipfel des Island Peak, umgeben von Gletschern und vielen der bekanntesten Gipfel des Himalaya eine einmalige Aussicht. Nach diesem Höhepunkt der Tour führt der Rückweg vorbei an Klöstern und an der beeindruckenden Landschaft des Khumbutales und dann von Lukla wieder retour nach Kathmandu.   

Für den Khumbu Trek mit der Besteigung des Island Peak wird sehr gute Ausdauer und Hochalpine Erfahrung vorausgesetzt da die Gehzeiten zwischen 4 und 8 Stunden liegen und die Luft in 6000m Höhe  sehr ungewohnt ist. Sicherheit beim Gehen auf Schnee und Eis sind bei der Besteigung des Island Peaks unbedingt notwendig. Die maximale Höhe wird am Island Peak mit 6190m erreicht. Übernachtet wird in Bed and Breakfast Hotels sowie im Zelt mit voller Verpflegung. 

Island Peak, Gipfeltrekking im Khumbu - Bergsteigen & Trekking in Nepal

Leistungen:

  • Flüge Wien (München od. Frankfurt) - Kathmandu (andere Flughäfen sind auf Anfrage möglich)
  • Flug Kathmandu - Lukla und retour
  • Flughafen und Hoteltransfers
  • Übernachtungen im Bed&Breakfast 4**** Hotel in Kathmandu
  • Übernachtungen im Zelt mit voller Verpflegung
  • Trekking- und Nationalparkgebühren
  • Islaverde Reiseleiter/Wanderführer
  • örtlicher Trekking Guide/Bergführer
  • Küchenmannschaft & Träger
  • Satelitentelefon
  • Certec Bag/Überdrucksack
  • Reiseversicherung
  • ab 6 Personen zum Wunschtermin

Teilnehmerzahl:

       mindestens 4 - maximal 8 Personen

Termine:

  • ab 4 Personen zum Wunschtermin
  • ab 2 Personen zum Wunschtermin (ohne österreichischem Reiseleiter)

Preis:        € 3.790,-/Person        Einzelzimmerzuschlag € 220,-

Nicht im Reisepreis inkludiert sind Trinkgelder, Abend- bzw. Mittagessen in Kathmandu und Ausgaben für den Eigenbedarf,Visa, Ausreisegebühren (ca. € 15,-).

Anfragen und Buchungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trekkingreise Island Peak & Khumbu - Bergsteigen & Trekking in Nepal

Weitere Trekkingtouren und Gipfel im Himalaya unter www.himalaya.islaverde.at

 

 
Mera Peak & Island PeakMera Peak und Island Peak - Nepal

28 tägige Trekkingtour in das Khumbutal und in die wilden, abgelegenen Täler Hinku und Hunku Khola mit den Besteigungen der Passes Amphu Laptsa und der 6000er, Mera Peak und Imja Tse (Island Peak).